Der Kampf um das Tal hat begonnen! Tretet ein und entscheidet das Schicksal Arbethyns!
 
StartseiteMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Ersuche

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Götterstimmen
Der Hunger
Der Hunger
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 28.08.15

BeitragThema: Ersuche   So Okt 04, 2015 9:22 am


Ersuche

»Wollen wir Freunde sein?«


Und ob wir das wollen! Also stellt uns hier eure Anfragen und wir werden sie mit Freude beantworten tl29


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arbethyn.forumieren.com
Claire Johnson
Gast
avatar


BeitragThema: Change yourself   Mi Okt 14, 2015 8:23 pm







Change yourself



» FSK 16/18 - erfundene Charaktere - neue Rassen gern gesehen - Romanschreibweise «


Storyline

Die ersten übernatürlichen Wesen waren die Hexen.
Vor 2000 Jahren erschuf man die Vampire.
Vor 1000 Jahren erschuf man die Gestaltenwandler.
Vor 800 Jahren erschuf man die Seelenwandler.
Und was gibt es heute?



Heute leben alle diese Wesen untereinander zwischen uns Menschen. Sie arbeiten, essen, atmen...sie leben mit uns und fallen nicht auf in der Gesellschaft. Wären da nicht diese ständigen seltsamen Mordfälle die auf natürliche Weise nicht zu eklären sind.

Um einen Einklang zu schaffen erschuf man die Jäger. Sie sind im wie ganz normale Menschen, jedoch sind sie um einiges Stärker und Schneller als normale Menschen und machen Jagd auf die Übernatürlichen Wesen dieser Welt.

Ein erbitteter Kampf zwischen den Übernatürlichen Wesen, den Menschen und den Jägern entsteht und er droht nicht zu enden bis einer der Gegner für immer ausgelöscht ist.

New Orleans ist eine der Städte in denen es vor übernartürlichen Wesen nur so wimmelt. Hier geschehen des öfteren mal mysteriöse Mordfälle und die verscheidenen Wesen treffen aufeinander. Wollen wir mal hoffen das da die Köpfe nicht rollen...


Links


Banner:



Code:

<a href="http://change-yourself.forumieren.com/" target="_blank" rel="nofollow"><img src="http://i21.servimg.com/u/f21/19/23/23/67/dark-f19.jpg" border="0" alt="" /></a>




Code by Crooked Kind @ TCP
Nach oben Nach unten
calia amyns
Gast
avatar


BeitragThema: Argoth    Mi Okt 14, 2015 8:31 pm



Argoth


High Fantasy RPG xxx erfundene Welt Argoth xxx FSK 16 xxx Ortstrennung xxx Romanschreibweise xxx 1. oder 3. Person Präteritum xxx keine Mindestpostinglänge




Storyline


Vor ungefähr dreihundert Jahren erblickte der Sohn einer mächtigen Zauberin, die dem momentanen König von Gylliath, Tywin aus dem Hause Garzat, unterstand, das Licht der Welt. Warum ich euch das erzähle? Dieser Junge namens Enzo würde einmal der neue König von Gylliath sein ...

Ein junger Mann ...
Es begann, als der Junge gerade einmal 16 Jahre alt war. Er beschloss, freiwillig der Gyllianischen Armee beizutreten: der Huntergarde. Dort durchlief er die harte Ausbildung zu einem gefürchteten Hunter und schloss sie mit der Bestnote ab. Schnell stieg er auf und erreichte immer höhere und höhere Ränge, bis er schließlich Kommandeur der Leibwache des Königs Tywin war.
Schon als Kind hatte Enzo davon geträumt, ein Land zu regieren. König zu sein. Und nun war seine Chance zum Greifen nah! Er wollte die Krone und er wollte den Thron. Er regierte schon die Hunter, warum also nicht auch Gylliath? Er klügelte einen trickreichen Plan aus, stürzte König Tywin von seinem Thron und riss diesen an sich.

... will MEHR.
Doch je länger er in Gylliath auf dem Thron saß, desto mehr lüstete es ihm nach mehr. Er wollte ganz Argoth! Ein Krieg musste her. Zunächst gegen Mordith und somit auch gegen Ayos, denn König von Mordith. Wenn auch dieses Reich in seinem Besitz wäre, würde er auch jeden Winkel von Lerin und die unerforschten Gebiete von Argoth in seinen Besitz nehmen können.
Und so brach der Jahrhundertkrieg aus. Zuerst fiel Cherto, jüngerer Bruder von Ayos und König von Lerin, und mit ihm viele seiner Untertanen. Nach fast fünfzig Jahren erbittertem Kampf zwischen Enzo und Ayos überwältigte Enzo Ayos durch einen Hinterhalt. Doch er schaffte es nicht, Mordith unter seine Gewalt zu bringen. Denn Ayos Frau und Großzauberin Celest war noch am Leben und verteidigte Mordith härter denn je.
Ein brennender Pfeil löschte nur wenige Jahre später auch diesen Funken der Hoffnung. Er traf Celest auf dem Schlachtfeld, auf dem an diesem Tag kein Lebender zurückbleiben sollte.

Sie war noch ein Kind.
Die damals erst vierzehnjährige Prinzessin Calia hatte nun die Aufgabe, einen Krieg zu führen, dem schon ihre Eltern erlegen waren. Jeder andere an ihrer Stelle wäre untergegangen, aber Calia hatte Ehrgeiz und Mitgefühl ihrer Eltern geerbt und noch bis heute hält sie Mordith mit aller Kraft.

Besser ein Ende mit Schrecken ...
Tag für Tag, Nacht für Nacht starben Menschen da draußen, direkt vor deiner Tür. Das ging viel zu lange so. Aber nein, du brauchst nicht ängstlich aus dem Fenster sehen. Vor Kurzem hat der Krieg ein jähes Ende gefunden. Kraton Vain, ein gyllianischer Hunter und Halbzauberer, der ehemals beste Freund Enzos, griff eben jenem aus dem Hinterhalt an. Und brachte ihn zur Strecke.
Seitdem regiert Kraton den Westen und Enzo verweilt auf den Frostebenen im Exil. Der Krieg zwischen Gylliath und Mordith ist momentan pausiert – doch wer weiß wie Kraton seine Herrschaft antreten wird ...
... als ein Schrecken ohne Ende?




Das Team


CaliaKratonEnzo
Calia AmynsKraton VainEnzo Ryzzin
Du erreichst sie alle hier: Team Support




Links & Banner


»Forum
»Regeln
»Gesuche
»spielbare Arten
»Partnerschaften


Unser Banner:
Argoth

Code:

<a href="http://newargoth.forumieren.com" target="_blank" rel="nofollow"><img src="http://i18.servimg.com/u/f18/19/28/75/18/steppe14.jpg" border="0" alt="" /></a>


BY ICEWOLF DESIGNS 2013
Nach oben Nach unten
Spencer Hastings
Gast
avatar


BeitragThema: ~ Lies Beneath ~ Pretty Little Liars RPG   Di Okt 20, 2015 10:36 pm

Liebes Team,

wir würden uns sehr über eine Partnerschaft freuen!

Euer Team von Lies Beneath




~Lies beneath~







Eckdaten:

A Pretty Little Liars RPG A FSK 16 Board
A Prinzip der Ortstrennung und Fließtext
A Schreibform: Dritte Person Singular, Präteritum
A Mindestpostlänge: ca. 500 Worte
A Regelmäßige Anwesenheit erfotderlich
A Pro Seriencharakter ist ein OC erlaubt
A Ausgangspunkt: Erster Schultag nach Arias Rückkehr
A Plot abweichend von der Serie (Keine Nacherzählung!)

Storyline:
Im September 2011 beginnt das nächste Schuljahr ohne Alision Dilaurentis, die vor einem Jahr während einer Übernachtungsparkt mit ihren vier Freundinnen Aria, Spencer, Emily und Hanna, verschwand. Die eingeschworene Clique zerbricht ohne ihre Anführerin Alison, deren Verschwinden nicht geklärt werden kann.
Als Aria Montgomery zusammen mit ihrer Familie aus Island zurückkehrt, beginnen die Probleme. Denn die vier Mädchen erhalten mysteriöse Textnachrichten von A. Doch sie wissen weder, wer sich hinter diesem Pseudonym verbirgt, noch woher diese Person alle ihre Geheimnisse kennt. Doch schnell wird klar: A. ist überall.
Bald schon erhalten auch Bekannte, Familien und Freunde der vier Mädchen solche Nachrichten.
Was jedoch noch niemand weiß, ist dass Alison nicht länger vermisst ist, sondern ebenfalls zurück ist.


Unsere Links
A Regeln A Anmeldung
A Storyline A Previously im RPG
A Charakterübersicht A Vergebener Avatare A Gesuche
A Partner Area

Nach oben Nach unten
Yulivee
Gast
avatar


BeitragThema: ~Echsinea Island~   Do Okt 29, 2015 12:05 pm



~ Hier gehts lang ~

Eine Insel mitten im Meer, bevölkert von fantastischen Wesen.
Ein Labor, gegründet von einem ehrgeizigen Mann, zur Erforschung der Fabelwesen.
Eine Stadt, in der sich die Menschen vor den fremdartigen Wesen zu schützen versuchen.

Lange Zeit ahnten die Bewohner von Octron City nichts von der Existenz der nichtmenschlichen Wesen. Doch im Laufe der Zeit häuften sich Vorfälle, die nicht länger vertuscht werden konnten.
Angriffe eindeutig übernatürlichen Ursprungs. Sichtungen zahlreicher wundersamer Wesen. Geschichten und Gerüchte...

Und nun ist es offiziell. Ja, es gibt sie tatsächlich; Fabelwesen, Vampire, Dämonen, Elfen, alles was man aus Geschichten kennt.
Diese Wesen werden nun Yokai genannt. Unzählige Gerüchte über sie kursieren unter den Menschen, doch nur wenige kennen die Wahrheit.
Eine Spezialeinheit der Polizei, die Wächter, ist auf den Umgang mit Yokai spezialisiert. Eine Mauer um die Stadt herum soll die Bewohner schützen. Doch wer weiß, wozu die Yokai im Stande sind...

Sind sie alle gefährlich?
Müssen sie vernichtet werden, bevor sie die Menschen vernichten?
Oder sind es die Menschen, die die Yokai bedrohen?


Eckdaten
~ Anime-Fantasy-RPG
~ uns gibt es seit August 2006
~ Freeplay – Handlungen werden nicht vorher abgesprochen, jeder kann einfach drauflos playen
~ keine vorgeschriebene Story, an die man sich halten muss; jeder schreibt seine eigene Geschichte!
~ alle Rassen erlaubt, auch selbsterfundene!
~ für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet


Schaut doch einfach mal vorbei!

Wir freuen uns auf euch ^.^


http://www.razyboard.com/system/user_dino_island.html
Nach oben Nach unten
Angellheart
Gast
avatar


BeitragThema: Fallen Angel   So Nov 08, 2015 4:09 pm







Fallen Angel


write your Story

Diese Schule scheint von außen ganz normal zu sein, doch sie ist es nicht. Diese Schule, extra geschaffen für solche Wesen wie dich: Nephilim. Jetzt wirft sich natürlich die Frage auf was eigentlich ein Nephilim ist. Es sind Wesen halb Engel, halb Mensch. Man nennt sie auch Engelskinder. Die Schule liegt in der Nähe von einem schönen Meer, eine perfekte Idylle. Denkt man. Denn man ist auch dort nicht sicher. Die reinblütigen Engel, die auch als 'die Mächtigen' bezeichnet werden, versuchen die Nephilim umzubringen.
Denn die Mächtigen teilen nicht gerne.
Und jetzt der Zweck der Schule, die den Namen 'Schalom' trägt. Sie soll die jungen Nephilim darauf vorbereiten gegen die Mächtigen zu kämpfen. Solange ihre Kräfte noch nicht ausgereift sind werden sie, so gut es geht, beschützt.
Früher wurden die Engelskinder öfter von ihrem menschlichen Elternteil umgebracht damit sie die Mächtigen nicht in die Finger kriegen und aus diesem Grund entstand die Engelsschule 'Schalom'. Jeder Nephilim der sein 12.Lebensjahr erreicht wird auf diese Schule geschickt um zu lernen. Doch überall gibt es schwarze Schafe, auch auf einer Engelsschule. Hier herrscht nicht nur Frieden sonder auch Verrat.


FSK 14 . Ortstrennung . Fantasy RPG . Mindestpostlänge von 600 Zeichen


by infinity @ TCP
Nach oben Nach unten
Zia
Gast
avatar


BeitragThema: Gotham - A new day   Di Nov 10, 2015 12:03 pm

A new Day


Eigentlich war es ein ganz normaler Tag in Gotham City - alte Frauen wurden die Handtaschen geklaut, in der nächsten Seitenstraße wurde jemand ausgeraubt und ermordet und wiederum woanders wurden Kinder entführt und deren Eltern erpresst. Natürlich schrie das alles nach einem Helden - und mehrere Helden gab es natürlich auch. Doch sollte sich alles als wesentlich schwieriger herausstellen. Noch an dem selben Tag, färbte sich der Himmel blutrot und der Boden tat sich unter dem Asphalt auf, als wolle es die Bewohner mit in die Tiefe - vielleicht in die Hölle? - ziehen. Niemand wusste was geschah, bis sich ein Lichtspiel am Himmel auftat. Einige vermuteten eine Alieninvasion, Polarlichter oder irgendein Wetterphänomen. Doch das, was die wenigsten erwartet hätten, passierte tatsächlich. Mehrere Leute aus verschiedenen Galaxien, Paralleluniversen, Städten und Ländern fanden sich in einer Welt wieder, die scheinbar ganz normal war. Es war, als wäre nichts passiert. Vielleicht merkten einige von ihnen gar nicht, dass sie soeben durch ein Wurmloch in eine andere 'Erde' gezogen wurden. Doch spätestens machte sich das bemerkbar, als plötzlich viele verschiedene Superhelden- sowie Schurken aufmerksam auf sich machten. Einige Menschen hatten scheinbar sogar durch irgendetwas Superkräfte entwickelt, die sie in ihrer Heimat noch nicht besaßen. Ob sie diese für das Gute oder Böse benutzen würden, lag in ihrer Hand. Dennoch schien es weltweit ein ziemliches Chaos zu herrschen. Doch der Mittelpunkt von dem ganzen schien wohl Gotham City zu sein. Dort, wo alles begann. Doch wer oder was dieses Wurmloch ausgelöst hatte, bleibt unbekannt. Niemand weiß es, dennoch konnte sich auch niemand gegen diese unbekannte Macht wehren. Aus dem Gotham mit blutroten Himmel und aufgerissenen Straßen, fanden sie sich also plötzlich in einem Gedrängel von Leuten wieder, die eifrig ihrer Arbeit nachgingen - der Himmel grau und bewölkt und es wirkte, als wäre nie etwas gewesen. War es ein Tagtraum? Doch was genau war von all dem ein Tagtraum? Die Bösewichte schienen mit der Zeit immer mehr die Überhand zu gewinnen. Nicht nur in Gotham City, sondern auch in Blüdhaven, Starling City und New York. Diese Welt braucht Helden, sonst ist sie vielleicht dem Untergang geweiht.

Index | Die Geschichte | Partnerbereich

crash and burn
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ersuche   

Nach oben Nach unten
 
Ersuche
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Tal Arbethyn :: Unsere Botschaft :: Die Verhandlungen-
Gehe zu: