Der Kampf um das Tal hat begonnen! Tretet ein und entscheidet das Schicksal Arbethyns!
 
StartseiteMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Celtae

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Götterstimmen
Der Hunger
Der Hunger
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 28.08.15

BeitragThema: Die Celtae   Sa Okt 03, 2015 10:41 pm


   
Die Celtae

»Die Arbethyner«


Die Celtae sind ein naturverbundenes Volk das im Einklang mit ihrer Umwelt lebt. Sie sind die Ureinwohner Arbethyns und Leben seit Menschen gedenken in diesem Tal. Die Menschen aus ihren Reihen sind von ihrer Statur eher drahtig und athletisch zu nennen. Sie verzieren ihre Körper mit mystischen Symbolen und tragen überwiegend Unterkleider aus Wolle und darüber meist einen Lederwams oder Harnisch. Wenn es zum Kampf kommt setzen die Celtae auf Beweglichkeit daher verwenden sie Hauptsächlich Rüstungen aus gehärtetem Leder oder Schuppenpanzer aus Stahl. Zu ihrer liebsten Bewaffnung zählt der Bogen, das Sax ein sehr langer Dolch mit nur einer Schneide, das Schwert und natürlich ihre Magie. Die Armee der Arbethyner setzt vor allem auf taktische Züge und Hinterhalte und wird daher meist mehr in kleine Gruppen aufgeteilt.
Die Celtae leben in Dörfen die meist auf einer Lichtung im Wald gelegen sind. Die Bauweise besteht aus Baumhäusern, da im Wald die Baufläche begrenzt ist. Doch diese sind meist mit aufwändigen Schnitzereien versehen. In der Mitte der Lichtung gibt es meist einen Platz auf dem Märkte abgehalten werden oder Versammlungen sowie die Heerschau. Diese Bauweise wurde in ihrem Hauptdorf Elmor verwendet und immer wieder auch auf kleinere Dörfer angewandt.
Die Arbethyner leben in Familienclans und helfen einander in jeder Lage. Es gibt kaum etwas Wichtigeres für einen Celtae als seine Familie. Ihre Wirtschaft beruht auf dem Prinzip des Jagen und Sammeln, denn nehme von der Natur was du brauchst aber nicht mehr. Bei diesem Prinzip ist die komplette Familie eingespannt jeder hat seine Aufgaben und Pflichten. Jeder Haushalt ist durch organisiert von den Alten bis hin zu den Jüngsten. Wenn ein junger oder eine junge Celtae schließlich sein fünfzehntes Lebensjahr vollendet hat bekommt er in einem Ritual seine Tätowierungen und zählt als vollwertiges Mitglied der Dorfgemeinschaft mit allen Rechten und Pflichten.
Das Naturverbundenevolk glaubt an die Macht der Naturgeister die in allem enthalten sind und alles lebende durchwirkt. Nach dem Glaube lebt die ganze Welt mit allem im Einklang und wenn man sich dort einfügt wird man Teil des Ganzen und fängt an Dinge anders zu sehen. Die Geister werden auf ganz unterschiedliche Art angebetet, beispielsweise durch Opfer oder durch einfaches Anrufen. Allgemein sind die Celtae ein sehr rituelles Volk, welches viel Wert auf heilige Orte und Prozeduren legt.
Der Anführer der Celtae wird weder gewählt noch durch Erbfolge bestimmt. Einzig und allein der Stärkste von allen hat das Recht zu führen. Jeder ganz gleich von welchem Stand oder Geschlecht darf nach seinem Ritual des Erwachsenwerdens den Anführer herausfordern und mit ihm, um die Chance die Geschichte seines Stammes neu zu schreiben, zu streiten. Neben dem Oberhaupt gibt es allerdings noch einen Berater. Diese Position nimmt stets der mächtigste Druide ein, welcher anschließend vor allem für die magischen Bewohner und Belange zuständig ist. Politisch betrachtet wollen die Celtae nur eins: die Asatru aus ihrem Land verjagen und ihr Tal von ihren Machenschaften reinigen.
Bei den Celtae ist die Magie weiter verbreitet was ihnen einen gewissen Vorteil gegenüber den Asatru verschafft. Die ausgebildeten Druiden können Zauber wirken doch müssen sie eine Bewegung und/ oder ein natürliches Reagenz dafür opfern. Sprich die Borke einer heiligen Eiche, ein Stein der aus einem speziellen Fluss bei Neumond zur siebten Stunde geholt wurde, Blätter einer Distel oder aber einer Mixtur aus verschiedensten Dingen. Die bei den Asatru häufig vorkommenden, besonderen Kampffähigkeiten sind bei den Celtae eher selten.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arbethyn.forumieren.com
 
Die Celtae
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Tal Arbethyn :: Die große Steintafel :: Arbethyns Legenden-
Gehe zu: